PATIENTENINFORMATIONEN

Terminvereinbarung und Terminabsagen

Um die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten arbeiten wir mit einem Bestellsystem. Dies bedeutet, dass wir die mit ihnen vereinbarte Zeit ausschließlich für Sie bereithalten.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte mindestens 24 Stunden vorher ab, damit wir die für Sie vorgesehene Zeit noch anderweitig verplanen können.

Nicht 24 Stunden vorher abgesagte Termine müssen wir Ihnen leider in Rechnung stellen und gem. § 615 BGB eine private Ausfallgebühren-rechnung erstellen. Die Höhe der Gebühr richtet sich dabei nach der für die Behandlung geltende Vergütung, falls wir ihren so kurzfristig abgesagten Termin nicht mehr anderweitig vergeben können.

 

 

Zuzahlungen Rezepte gesetzlich Versicherte

(§ 32 Abs. 2 i. V. m. § 61 Satz 3 SGB V) Ihre Zuzahlungen an den Behandlungen, setzen sich zusammen aus 10% Selbstbehalt am Rezept, plus einer Rezeptgebühr von 10,00 €.

Diese Zuzahlungen sind vor der ersten Behandlung fällig.

 

Kenntnis

Die hier aufgeführten Informationen habe ich zur Kenntnis genommen, verstanden und erkenne sie an.

Weiterer Hinweis

Wir würden Sie bitten 2 Handtücher zur Behandlung mitzubringen (1 großes für die Behandlungsbank und ein normales für das Kopfteil).

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname:                       Heike Müller

Adresse                               Wallstraße  18

Kontaktdaten                    21357 Bardowick

 

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch Ärzte oder Therapeuten im Sinne der Heilmittelverordnung, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. Therapieberichte).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 

 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem Ärzte, Therapeuten im Sinne der Heilmittelverordnung, Krankenkassen, der medizinische Dienst der Krankenversicherung und externe Abrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

 

 

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nach den rechtlichen Vorgaben auf.

Aufgrund der rechtlichen Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

 

 

5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

 

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

Ihr Praxisteam

PATIENTENINFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

ADRESSE

T: 04131 128880

Wallstraße 18

21357 Bardowick

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Freitag  

06:45h bis 20:30h

Samstag

06:30h bis 11:00h

Rezeptionszeiten

 Mo-Fr: 08:30h bis 18:00h

Terminvereinbarungen sind auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

„Indem ich mich ausgerichtet in meiner Mitte befinde, kann sich die Gesundheit ausbreiten.“

Wir sind Mitglied im:

physio-deutschland-verband-logo.png
verband logo.png

© 2020 Heike Müller-Kamlade

Praxis für Physiotherapie & Osteopathie