Osteopathie als Lösung bei Stressbelastungen

Sie sind häufig gestresst und merken, wie sich dies auf Ihr allgemeines Wohlbefinden auswirkt? Immer mehr Menschen sind in Ihren Alltag einer anhaltenden Stressbelastung ausgesetzt - sei es durch berufliche oder private Einflussfaktoren. Langfristig ist negativer Stress jedoch ungesund und spielt oftmals eine wesentliche Rolle in der Entstehung unterschiedlicher Krankheitsbilder. Desto wichtiger ist es die Signale des Körpers zu erkennen und die Stressbelastung abzuwenden.

Osteopathie kann Ihren Körper individuell bei der Stressbekämpfung unterstützen und Sie auf Ihrem Weg zurück zu einem Gesunden Sein begleiten. Unsere Experten für Osteopathie arbeiten osteopathisch interdisziplinär zusammen und behandeln Sie in unserer Praxis in Lüneburg mit osteopathischen Techniken gezielt und individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Sie möchten Ihren Körper unterstützen und Stressbelastungen entgegenwirken?

Lernen Sie uns kennen & vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin in unserer Praxis für Osteopathie.

cloud-img-sunset.jpg

Vielfältige Folgen durch anhaltenden Stress

Stress entwickelt sich sehr individuell und ist oftmals von einer Vielzahl an Faktoren abhängig. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf mögliche Einflussfaktoren, äußert Stressbelastungen anders und ist anders geprägt. Somit lässt sich Stress nicht pauschalisieren und wird je nach Stressresistenz anders verarbeitet.

Anhaltender Stress kann chronisch werden und sich unterschiedlich auf unser körperliches Wohlbefinden und unsere Gesundheit auswirken. So können aus einer Stressbelastung z. B. folgende Erkrankungen resultieren:

- Burn-out Syndrom

- Posttraumatische Belastungsstörungen 

- Depressive Erkrankungen

- Magenverstimmungen

- Dissoziative Störungen

- Reizdarmsyndrom

- Hyperventilation

- Menstruationsstörungen

- Schlafstörungen

Osteopathie als Lösung bei Stressbelastung

Osteopathie bietet eine Reihe an Möglichkeiten, welche einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Körpers, sowohl während als auch nach durch Stress belasteten Phasen zu leisten. Dabei liegt die Stärke der Osteopathie darin, den Patienten individuell zu betrachten und so eine perfekt auf den Körper abgestimmte Behandlung zu ermöglichen. Gleichzeitig stehen verschiedene Osteopathie Techniken zur Verfügung, die an jeder Stelle des Körpers ansetzen und punktuell Einfluss auf die unterschiedlichsten Auswirkungen nehmen können z. B. im Verdauungssystem, im Muskelapparat und im Nervensystem.

CRANIOSAKRALE OSTEOPATHIE

Craniosacrale Osteopathie als direkter Einfluss

Als besondere Kompetenz der Osteopathie kann hier der Craniosacrale Therapie-Ansatz gelten, der darauf abzielt, direkten Einfluss auf Strukturen des zentralen und peripheren Nervensystems zu nehmen, wo die Vermittlung von Stressreaktionen an die Organe erfolgt. Durch die gezielte Behandlung lässt sich ein beruhigender und ausgleichender Effekt im Körper erreichen, welcher dem Effekt von Stress entgegenwirkt.

Auch die Behandlung alter Verletzungen, versteifter Gelenke, Muskeln und Faszien, von Operationsnarben die bis tief in den Körper verhärtete Stränge vernarbten Bindegewebes hinterlassen haben, sowie das Ausgleichen über Jahre entstandener Dysbalancen in der Rumpf-, Nacken-, Becken- und Haltungsmuskulatur können dafür sorgen, dass der Körper weniger Energie innere Stabilität aufwenden muss und mehr Energie für andere Regeneration, körperliche Funktionen & Abläufe sowie Bewältigung fordernder Situationen zur Verfügung steht.

Sie möchten mehr über die Wirkungsweise von Stress auf den Körper und den osteopathischen Therapieansatz erfahren?

praxis_meuller-kamlade_interior-52.jpg
praxis_meuller-kamlade_interior-1.jpg
praxis_meuller-kamlade_interior-2.jpg

„Indem ich mich ausgerichtet in meiner Mitte befinde,

kann sich die Gesundheit ausbreiten.“

IMG_9614.jpg

Wolfgang Bohlmann

Immer in besten Händen. Danke.

Patient 1.jpg

Sabina Gade

Liebe Heike, meine tiefsten Dank an Dich für Deine tiefe Arbeit mit mir.

2.jpg

Dev Dockendorf

Begnadet, feinfühlig, heilend.

Ich danke euch!