„Point of Balance“ in der osteopathischen Behandlung eines Kindes mit Handicap.

Deutsche Zeitschrift für Osteopathie 2017 In der nachfolgenden Fallbeschreibung möchte ich meine osteopathische Arbeit und die Wichtigkeit des „Point of Balance“ vorstellen. Welchen Schlüssel gibt es dafür, diesen herzustellen, und wo können diesbezügliche Herausforderungen liegen? In meinem Fallbeispiel beschreibe ich die Behandlung eines 10-jährigen Mädchens, der in einem 6-Wochen-Rhythmus osteopathisch behandelt wurde.



Kostenloser Download des Fallbeispiels aus der Deutsche Zeitschrift für Osteopathie 2017 Nr.15:

Point_of_Balance“_in_der_osteopathisch
• 64KB